Ulrike Ambrosy und Marianne Vier

Veränderungsprozesse märchenhaft bewältigen

Was wir von den Bremer Stadtmusikanten lernen können

Märchen und Management erscheinen im ersten Augenblick als absolute Gegensätze, doch sind sie auf den zweiten Blick eine wunderbare Symbiose: analytisches, rationales Denken mit kreativem und bildlichem Denken zu verknüpfen. Auf dieser Grundlage basierend unterstützen die Managementrainerin Ulrike Ambrosy und die Erzählkünstlerin Marianne Vier Unternehmen in ihren jeweiligen Veränderungsprozessen.

Märchen im Managementkontext einzubinden hat das Ziel die emotionale und bildliche Sprache in die menschlichen Denkprozesse mit zu integrieren, um die komplexen Vorgänge und Veränderungen verständlich vermittelt zu bekommen. Wir werden in dem Workshop der Frage nachgehen, was der Esel, der Hund, die Katze und der Hahn mit Veränderungsprozessen zu tun haben.

Ulrike Ambrosy und Marianne Vier

Veränderungsprozesse märchenhaft bewältigen